Förderung beantragen

Wir fördern euren Umstieg auf ein Mehrwegsystem mit Mitteln der Stadt Rostock!

2021 können wir insgesamt 35 Unternehmen mit einem Förderpaket im Wert von
bis zu
450 Euro unterstützen.

Um eure Testphase für ein Mehrwegsystem zu unterstützen, bieten wir euch:

350 € Zuschuss für die Systemegebühr bei einem Mehrweg-Anbieter eurer Wahl sowie für  Erstausstattung mit Mehrwegbechern bzw. – schalen. Voraussetzung ist der Abschluss eines Vertrags über mindestens 12 Monate.

+

Werbematerialien zur Kampagne #MehrwegFürRostock im Wert von bis zu 100 €

Wie funktioniert die Vergabe der Förderung?

Wir sammeln bis zum 6. August 2021 Interessensbekundungen Rostocker Unternehmen an der Förderung und berücksichtigen diese nach Reihenfolge ihres Eingangs bei uns. Insgesamt können wir in diesem Jahr 35 Unternehmen fördern. Wir möchten möglichst vielen Unternehmen die Möglichkeit geben, ein Mehrwegsystem zu testen. Deshalb werden zweite, dritte und weitere Filialen dann gefördert, wenn das Förderkontingent dies noch zulässt.

So läuft’s ab: 

1. Bekundet euer Interesse an der Förderung bis spätestens zum 6. August 2021 über unser Kontaktformular. (Siehe unten; Zusage für Förderzuschuss nach Eingangs der Reihenfolge der Interessensbekundungen)

2. Wir bestätigen euch die Förderung für eine Filiale & senden euch den Förderantrag zu. (Dieser Antrag ist Voraussetzung für die Auszahlung der Fördermittel)

3. Ihr sendet uns innerhalb von 6 Wochen den ausgefüllten Förderantrag und eine Kopie eures Vertrags mit einem Mehrweganbieter zu. (RECUP, Faircup oder Vytal)

4. Wir überweisen die Fördersumme auf euer Konto. 

5. Je nach Möglichkeit melden wir uns im August mit einem Angebot zur Förderung von zweiten, dritten und weiteren Filialen.

Unsere geförderten Testpakete

Ihr habt die Wahl zwischen vier Testpaketen für euren Einstieg in die Mehrweg-Nutzung. Diese unterscheiden sich je nach gewünschtem Mehrweganbieter und eurem Bedarf an Bechern und/ oder Schalen. Für die Interessenbekundung an der Förderung müsst ihr euch noch NICHT für ein Testpaket entschieden haben.

Hinweis: Der direkte Zuschuss in Höhe von 350 € für die Systemgebühr sowie eine Erstausstattung mit Mehrwegbehältnissen wird pauschal ausgezahlt. Die Testpakete sind als Beispielrechnungen zu verstehen. Voraussetzung für den Erhalt der Förderung ist der Abschluss eines Vertrags mit einem Mehrwegsystem-Anbieter über mindestens 12 Monate. Die Werbematerialien zur Kampagne #MehrwegFürRostock im Wert von bis zu 100 € wählt ihr mit Abgabe eures Förderantrags bei uns aus.

FairCup, RECUP oder VYTAL?
Einen detaillierten Vergleich der Mehrweganbieter findet ihr hier.

Interessenbekundung an der Mehrweg-Förderung

Nutzt dieses Kontaktformular, um eure Chance für eine Förderung zu sichern oder zunächst euren Bedarf für eine Beratung anzumelden. Wir melden uns in Kürze bei euch zurück!

(Bäckerei, Imbiss, Kantine etc.)
bevorzugter Kontaktweg
Indem Sie "ja" wählen und auf "Absenden" klicken, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Mehr Infos zu unserem Newsletter finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Datenschutzhinweise: Ihre Anfrage wird verschlüsselt per https (SSL Verschlüsselung) an unseren Server geschickt. Wir werden Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden.
w

Fragen und Antworten

Wie funktioniert ein Mehrwegsystem? Wie kann man mitmachen? Und was ist mit der Hygiene in Zeiten von Corona? In unseren FAQs beantworten wir euch diese Fagen und mehr.

Ihr wollt mehr Müll sparen?

Für Unternehmen, die etwas gegen die Einwegplastikflut tun wollen: Werdet Teil der Initiative „plastikfreieStadt“! Wir machen Plastik sichtbar – messbar – vermeidbar.

Fragen oder Anregungen?

Schreibt uns gerne über mehrwegrostock@plastikfreiestadt.org.