Lohnt es sich?

Kosten für Mehrweg

Kalkuliert eure Kosten für Mehrweg – es lohnt sich!

Mit dieser Rechenvorlage könnt ihr abschätzen, ob sich der Umstieg auf Mehrweg für euer Unternehmen finanziell lohnt.

Ein Beispiel. Wenn ihr bislang 12 Cent pro Einwegbecher zahlt, lohnt der Umstieg je nach Systemanbieter bereits bei einer Ausgabe von nur 33 Bechern pro Woche (gerechnet ohne Deckel). Bei einem bislang günstigeren Einwegbecher-Preis sind es entsprechend mehr Becher, ab denen sich der Umstieg nicht nur für die Umwelt, sondern auch für euren Geldbeutel lohnt.

In Deutschland verkaufen
bereits mehr als 8.000 Unternehmensfilialen ihre Getränke in Mehrwegbechern statt Einwegbechern  – darunter Bäckereien, Tankstellen, Cafés, Kantinen.

„Die flächendeckende Einführung des Mehrwegsystems bei Junge, inklusive der 17 Geschäfte in Rostock und Umgebung, folgt auf umfangreichen Test in der Region Lübeck.“

Junge Die Bäckerei

„Unser Mehrwegsystem kommt nicht nur bei unseren Gästen super an, sondern ist auch aus unternehmerischer Sicht sinnvoll.“

StrandResort Markgrafenheide

Jetzt finanzielle Förderung sichern!

Die Stadt Rostock fördert den Einstieg eures Geschäfts in die Mehrwegnutzung. 

w

Fragen und Antworten

Wie funktioniert ein Mehrwegsystem? Wie kann man mitmachen? Und was ist mit der Hygiene in Zeiten von Corona? In unseren FAQs beantworten wir euch diese Fagen und mehr.

Ihr wollt mehr Müll sparen?

Für Unternehmen, die etwas gegen die Einwegplastikflut tun wollen: Werdet Teil der Initiative „plastikfreieStadt“! Wir machen Plastik sichtbar – messbar – vermeidbar.

Fragen oder Anregungen?

Schreibt uns gerne über mehrwegrostock@plastikfreiestadt.org.